VTX Blog



15.10.2013

Apple und iOS7

Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile von iOS7!

Über 200 Millionen Menschen haben iOS7 bereits auf ihrem Handy installiert. Dabei hat sich herausgestellt, dass nicht alle Apple-Geräte mit dem neuen Betriebssystem kompatibel sind.

iOS7 kann nur auf die Modelle iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPad Mini, iPad2, iPad 3, iPad 4 und iPod der 5. Generation heruntergeladen werden.

Doch auch diese Geräte können nicht unbedingt alle Funktionen nutzen. AirDrop, mit dem Dateien via WiFi an Kontakte gesendet werden, die Filter der Fotoapp und der Panoramamodus werden vom iPhone 4 nicht unterstützt. Und auch das iPhone 4S und die iPads können AirDrop nicht verwenden.

Fazit: Nur das iPhone 5, 5C und 5S profitieren von allen Neuheiten des iOS7.

Nach Aussagen einiger Fachleute ist die Gefahr gross, dass die alten iPhones und iPads mit iOS7 langsam werden. Die Version 7 enthält zahlreiche Änderungen, die das System belasten und langsam machen.

Auch die Akkulaufzeit sollte man beachten, bevor man sich für die Installation von iOS7 entscheidet. Die amerikanische Website «Ars Technica» hat die Folgen des Updates auf die verschiedenen Modelle untersucht. Bei WiFi-Verwendung büssen das iPhone 4 und 4S 21 bzw. 27 Minuten Akkulaufzeit ein, beim iPhone 5 sind es über 3 Stunden! Das iPad verliert 9 Minuten, die Mini-Version 30 Minuten und das iPod Touch entlädt sich 50 Minuten schneller.

Das iOS7 hat aber auch Vorteile!

Apple hat das Design seines Betriebssystems einem Facelifting unterzogen und das Kontrollzentrum, mit dem die Musik gesteuert, die Helligkeit eingestellt und einige Apps bedient werden können, überarbeitet.

Die Kamera-App verfügt im Vergleich zu iOS6 über einige interessante neue Funktionen. So ist es zum Beispiel möglich, zwischen verschiedenen Aufnahmemodi zu wählen oder die Fotos durch die Anwendung von Filtern zu gestalten. Neu können auch Serienbilder aufgenommen werden.

Eine weitere praktische Funktion ist die Integration von Twitter in den Safari-Browser. Bei Berühren des @-Symbols oben rechts erhält man eine Liste aller Tweets aus dem eigenen Feed, die einen Link enthalten.

Im Internet finden Sie übrigens zahlreiche Foren über das Update. Falls Sie sich noch nicht entschieden haben, ob Sie iOS7 installieren sollen oder nicht, können Sie sich dort schlau machen.

Quellen: commentcamarche.net, cnetfrance.fr
Kommentare: 0
Tags: mobile, news, tipps

Um welche Art Anfrage handelt es sich?

Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Ein Kundenberater wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.