VTX Blog



25.02.2013

Was heisst PHP?

Das Kürzel PHP steht für «Hypertext Preprocessor» (ursprünglich: Personal Home Page Tools), eine HTML-Scriptsprache. Sie dient dazu, Webseiten mittels eines http-Servers dynamisch aufzubereiten.

Mit einer umfassenden Bibliothek wird PHP oft als Plattform betrachtet. Ihre Verfassung durch Rasmus Lerdorf geht bis 1994 zurück. Er verwendete sie vorerst auf seiner Webseite, um die Besucherzahl zu erfassen, die seinen Online-Lebenslauf abfragten. Im Laufe der Zeit verbessert er sie mit der Entdeckung zahlreicher Funktionalitäten. PHP entwickelte also von einer einfachen Software-Bibliothek zu einer, die mit Datenbanken kommunizieren kann.
 
Sie hilft auch Webdesigner, einfache und dynamische Webseiten zügig zu erstellen. Die Syntax von PHP ist an die Programmiersprachen C, Java und Perl angelehnt. Deshalb gilt ihre Syntax als einfach lernbar. Heute sind mehrere PHP-Versionen verfügbar. PHP 5, die 5. Version, wurde kreiert, um so kompatibel wie möglich mit Vorgängerversionen zu sein. Dennoch schränken gewisse der in dieser Version angebrachten Änderungen eben diese Kompatibilität ein.
Kommentare: 0
Tags: hébergement, hosting, php

Um welche Art Anfrage handelt es sich?

Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Ein Kundenberater wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.