VTX Blog



07.02.2013

Wie kann ich meine Domainnamen einem neuen Anbieter übertragen?

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Domainnamen einem anderen Anbieter zu übertragen. Dazu müssen Sie lediglich die folgenden Anweisungen befolgen. Ein solcher Transfer wird automatisiert durchgeführt und kann bis zu fünf Tage dauern. In der Regel muss die Übertragung mehrere Wochen vor Ablauf des betroffenen Domainnamen-Eintrags beantragt werden.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:
Bitten Sie Ihren gegenwärtigen Anbieter, dass er den «Registrar-Lock» auf «Disable» einstellt und verlangen Sie den Transfer-Code, den so genannten «EPP key». Anschliessend bestellen Sie den Domainnamen auf der Website des neuen Anbieters. Wenn Sie die Bestellung aufgegeben haben, erhalten Sie vom Anbieter ein E-Mail zur Bestätigung. Der Transfer erfolgt danach automatisch.
 
Sobald Sie von Ihrem neuen Anbieter die Zugangsdaten erhalten haben, können Sie Ihre neue Website erstellen. Sie haben auch die Möglichkeit, nach erfolgtem Transfer des Domainnamen Ihre Website auf den Server des neuen Anbieters hochzuladen. Dabei müssen Sie allerdings neue E-Mail-Adressen erstellen, da diese nicht automatisch übertragen werden können.
Kommentare: 0
Tags: domains, hosting, internet

Um welche Art Anfrage handelt es sich?

Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Ein Kundenberater wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.