VTX erschliesst als 1. Telekommunikationsanbieter die letzte Meile

17.04.2007

Am 9. März 2007 hat der Bundesrat die neue Fernmeldedienstverordnung verabschiedet und per 1. April in Kraft gesetzt. Damit ist Swisscom verpflichtet, den Mitbewerbern Zugang zu ihren Telefonleitungen zu gewähren. VTX ist der erste Anbieter auf dem Markt, der von dieser Möglichkeit Gebrauch macht und den Kunden nach dem Vorbild unserer Nachbarn (Frankreich, Deutschland, Italien) extrem durchsatzstarke Internet-Anschlüsse anbietet.

VTX hat im letzten Monat als einer der wenigen Anbieter an den von Swisscom durchgeführten Testphasen teilgenommen. Bei diesen Tests konnten die technischen Entscheidungen in den Bereichen der Netzwerkgeräte, der theoretischen und praktischen Bandbreiten und der VTX.box – das Endgerät der Kunden für die Nutzung von Internet und Telefonie – vor Ort geprüft und validiert werden. Die Interkonnektionsverfahren und die Öffnung der Linien wurden unter Echtbedingungen abgewickelt. Aufgrund der äusserst positiven Erkenntnisse hat VTX beschlossen, nicht länger abzuwarten und die ersten Kundenanschlüsse rasch bereitzustellen.

» Pressemitteilung (PDF)

«« zurück

Um welche Art Anfrage handelt es sich?

Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Ein Kundenberater wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.