Einfacher Kontakt... 0800 200 200 Rückruf E-Mail

VTX, neuer Partner für Kantone, Städte und öffentliche Einrichtungen

26.01.2021

Im Sommer 2020 hat eOperations Schweiz im Rahmen des Projekts «Telecom- Standardleistungen» eine Ausschreibung durchgeführt. Gegründet 2018, agiert eOperations Schweiz im Auftrag der Schweizerischen Informatikkonferenz (SIK) und 70 Bedarfsstellen, darunter alle Kantone, 36 Gemeinden und viele kantonale und kommunale Organisationen.

Mit diesem Pionierprojekt agiert eOperations Schweiz als zentrale Beschaffungsstelle, um diesen 70 Partnern die gemeinsame öffentliche Beschaffung von Telekommunikationslösungen anzubieten und damit die Kosten zu senken und die Umsetzung von neuen Telekommunikationsprojekten zu beschleunigen.

Die Kriterien für die Selektion der sich bewerbenden Telekommunikationsanbieter waren: Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen, relevante betrieblichen Aspekte und der Preis. VTX ist stolz darauf, in dieser Ausschreibung nebst 2 anderen Anbietern den nationalen Zuschlag erhalten zu haben, der es dem Unternehmen ermöglicht, Dienstleister für diese öffentlichen Einrichtungen in 3 Kategorien zu werden: «Einzelanschlüsse für Festnetz-Telefonie», «Festnetz- Telefonie SIP-Trunk-Anschlüsse» und «Breitbandanschlüsse für Internet und Carrier-WAN».

Yves Pitton, CEO von VTX, zeigt sich sehr erfreut über diese Ernennung und erklärt: «VTX arbeitet mit Leidenschaft, Know-how und Engagement. In einem Bereich, der sich ständig verändert und unter grossem Druck steht, haben unsere unternehmerische Vision, unsere Innovationsfähigkeit und die engen Beziehungen zu unseren Kunden es uns ermöglicht, ein wichtiger Akteur in der Schweizer Telekommunikationswelt zu werden». Yves Pitton fasst zusammen: «VTX ist der ideale Partner sowohl für KMUs als auch für Institutionen des öffentlichen Sektors. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Kantonen, Städten und verschiedenen öffentlichen Einrichtungen bei diesem einzigartigen Projekt».

» Pressemitteilung (PDF)

«« zurück