Panda Software und VTX : mit vereinten Kräften gegen «Malware»

31.08.2006

Seit dem 30. August bietet VTX Internet Service Provider seinen Kunden die Möglichkeit Panda Malwareschutz Technologien herunterzuladen und online zu aktivieren. Bestehend aus verschiedenen Schutzmodulen für Heimanwender, garantiert VTX damit seinen Kunden einen Computer, der allen äusseren Angriffen standhält, und der von allen bösartigen Dateiinhalten befreit wird.

Die Kunden von VTX können die Leistungsfähigkeit der Schutzmodule während 30 Tagen testen. Nach Ablauf der Testperiode kann sich der Kunde mit Abschluss eines Jahresabonnements ununterbrochene und automatische Updates der Panda Module zusichern: Er hat damit eine Garantie jederzeit über alle Mittel zu verfügen um vor neuen Würmern, Trojanern und anderer Malware gewappnet zu sein.

Die Panda Malwareschutz Technologien vervollständigen die schon ausgedehnte Dienstleistungspalette von VTX im Bereich Internet Sicherheit. Die schweizer Telefongesellschaft bleibt damit seiner Innovationsstrategie treu. VTX konnte sich einerseits von der grossen Leistung der Sicherheitslösung und andererseits vom für den Kunden komfortablen Herunterladen der Software überzeugen. In wenigen Minuten kann der Internetbenutzer seinen Computer konfigurieren und schützen, indem er seine Schutzmodule auswählt und aktiviert: Sicherheit «à la carte». – jederzeit anpassbar an sich ändernde Bedürfnisse.

  • Antivirus der neuesten Generation (findet und blockiert alle Arten von Viren)
  • Anti-Spyware (Verhindert das Eindringen von Software Spionen)
  • Wi-Fi Schutz (Absicherung von kabellosen Verbindungen)
  • Persönliche Firewall (Blockiert böswillige Eindringlinge im PC)
  • Anti-Phishing (Schützt die vertraulichen Daten vor online Betrug)
Die ausgewählten Module werden sofort aktiviert, und werden gleichzeitig mit den restlichen VTX Dienstleistungen verrechnet.

«« zurück

Um welche Art Anfrage handelt es sich?

Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Ein Kundenberater wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.